Skip to content Skip to footer
Mo. bis Do. 09:00 - 18:00 / Fr. 09:00 - 14:00
Engerthstraße 232/901/R01, 1020 Wien

WÄRMEPUMPE

Einblick in Funktion, Mythen und Tatsachen

Was sind Wärmepumpen?

Wärmepumpen sind Geräte, die Wärme aus der Umgebungsluft, dem Erdreich oder dem Grundwasser extrahieren und für Heizung und Warmwasserbereitung nutzen. Das Prinzip ist ähnlich wie bei einem Kühlschrank: Wärme wird aus einem kühleren Ort entzogen und an einen wärmeren Ort abgegeben. Im Falle einer Wärmepumpe wird die gewonnene Wärme zur Beheizung des Gebäudes genutzt. Es gibt verschiedene Arten von Wärmepumpen, die basierend auf ihrer Funktionsweise und ihrem Einsatzgebiet klassifiziert werden können. Die am weitesten bekannten Wärmepumpen sind Luft-Wasser-, Erd-Wasser-, Wasser-Wasser-Wärmepumpen.

Quelle: Bundesverband Wärmepumpe e.V.

Wie funktionieren Luftwärmepumpen?

Luftwärmepumpen nutzen die thermische Energie, die in der Umgebungsluft vorhanden ist, um thermodynamische Prozesse durchzuführen, die zur Erzeugung von Heizwärme oder Warmwasser genutzt werden können. Der zugrunde liegende Mechanismus basiert auf dem Prinzip eines Kältemittel-Kreislaufs, welcher durch das Zusammenwirken von Verdampfung, Kompression, Kondensation und Expansion realisiert wird.

Konkret erfolgt der Transfer von thermischer Energie aus der Umgebungsluft durch ein Verdampfer-Element, auf dem das Kältemittel verdampft. Die dabei aufgenommene latente Verdampfungswärme wird durch eine Kompressionseinheit erhöht und das Kältemittel anschließend in einem Kondensator auf eine höhere Temperatur gebracht.

Diese thermische Energie kann dann zur Beheizung von Räumen oder zur Erzeugung von Warmwasser genutzt werden, indem sie durch einen Wärmetauscher an das zu beheizende Medium abgegeben wird. Nach erfolgter Wärmeabgabe wird das Kältemittel durch eine Expansionsdrossel entspannt und kann den Kreislauf von neuem durchlaufen.

Die Effektivität von Luftwärmepumpen wird maßgeblich durch die Umgebungstemperatur beeinflusst, da die Ausbeute an thermischer Energie durch die Verdampfungstemperatur des Kältemittels bestimmt wird. Nichtsdestotrotz sind Luftwärmepumpen aufgrund ihrer geringen Umweltauswirkungen und ihrer hohen Energieeffizienz eine vielversprechende Alternative zu konventionellen Heizsystemen.

Mythen und Fakten

Wärmepumpen haben in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen, da sie als umweltfreundlichere Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen gelten. Allerdings kursieren auch einige Mythen über Wärmepumpen. Im Folgenden werden manche von Ihnen aufgezählt und Tatsachen direkt gegenübergestellt.

Mythen über Wärmepumpen:

  • Wärmepumpen funktionieren nur in milden Klimazonen
  • Wärmepumpen sind sehr laut
  • Wärmepumpen sind teuer und nur für größere Gebäude geeignet

Fakten:

  • Wärmepumpen arbeiten auch bei niedrigen Temperaturen effektiv
  • Wärmepumpen sind in der Regel leise und verursachen kaum störende Geräusche
  • Wärmepumpen gibt es in verschiedenen Größen und Preisklassen, so dass sie auch für kleinere Gebäude geeignet sein können
  • Wärmepumpen können langfristig Kosten sparen, da sie in der Regel effizienter arbeiten als herkömmliche Heizsysteme
Öffnungszeiten

Mo-Do: 9 – 18 Uhr

Fr: 9 – 14 Uhr

WhatsApp-Hotline

GERNE NEHMEN WIR IHRE ANFRAGEN INNERHALB UNSERER GESCHÄFTSZEITEN AUCH VIA WHATSAPP AN.

Office
LUMEN Engineering GmbH

Engerthstrasse 232/901/R01
AT - 1020 Wien

Folge Uns

© 2024 LUMENSOLAR. Individuelle Photovoltaik Komplettsysteme für Flachdach und Schrägdach installieren lassen